Startseite Anfahrt Nardini Kinderheim Hemau bei Regensburg Kontakt Impressum
 Startseite Anfahrt Kontakt Impressum
 
   
     
 

Rechte der Kinder

 
     
 

Am 5. April 1992 trat die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen in Deutschland in Kraft.
Sie bestimmt den allgemeinen Vorrang des Kindeswohls und enthält grundlegende Rechte für Kinder, wie zum Beispiel das Recht auf Bildung, das Recht auf Schutz vor Gewalt, das Recht auf Meinungsfreiheit, das Recht angehört zu werden sowie das Recht auf Ruhe und Freizeit.

Rechte der Kinder im Heim

  • Recht auf Information über die Rechte und Einhaltung der Rechte
  • Gleiche Rechte und Pflichten für Jungs und Mädchen
  • Recht auf eine Interessenvertretung
  • Beschwerderecht
  • Recht auf monatliches Taschengeld. Die Höhe ist bayernweit festgelegt.
  • Recht auf Schutz der  Privatsphäre:
    z. B. Zimmer, Bett, Schrank, Eigentum
  • Das Recht auf eine Rückzugsmöglichkeit (anklopfen und warten)
  • Recht auf gewaltfreie Erziehung ohne schlagen, beleidigen, verletzen, sexuelle Übergriffe
  • Brief bzw. Postgeheimnis
  • Telefongeheimnis
  • Die  Pflicht, diese Rechte anderen gegenüber zu achten!
  • Recht auf Mitsprache bei der Wahl der Schule und Ausbildung
  • Ab 14 Jahren freie Entscheidung über die Religionszugehörigkeit
  • Recht auf Beteiligung am Hilfeplangespräch (Vorbereitung, Teilnahme und Ergebnis)

Das Recht, sich in allen Angelegenheiten der Erziehung und Entwicklung an eine Vertrauensperson oder das Jugendamt zu wenden.